1. Was ist der EZB-Linkingdienst?

Der EZB-Linkingdienst ist ein Linkresolver auf Basis von OpenURL, der die Verfügbarkeit von elektronischen Zeitschriften anhand der in der EZB hinterlegten Lizenzdaten prüft und - sofern möglich - einen Link zum gesuchten Inhalt bietet. Diese Artikelverlinkung steht derzeit bereits für mehrere tausend Zeitschriften zur Verfügung und wird stetig ausgebaut.

2. Was ist OpenURL?

OpenURL ist ein Standard, der es erlaubt, Metadaten elektronischer Dokumente mittels einer URL zu transportieren und so unabhängig von ihrem Speicherort darauf zu verlinken. Da der OpenURL-Standard von vielen Verlagen unterstützt wird, kann in der Regel bei ausreichend vorhandenen bibliographischen Angaben auf diese Weise automatisiert ein Link zum elektronischen Dokument erzeugt werden.

3. Was ist die Open Access-Erweiterung des EZB-Linkingdienstes?

Mit der OA-Erweiterung wurde der EZB-Linkingdienst um frei verfügbare Zeitschriftenaufsätze erweitert, die zum Beispiel auf institutionellen Repositorien publiziert werden. Dabei wird den Benutzern neben dem Link zur Verlagsversion (sofern vorhanden) zusätzlich noch der Link zur frei zugänglichen Artikelversion angeboten. Dies ist insbesondere dann interessant, wenn kein Zugriff zur Version beim Verlag besteht oder wenn kein Volltextlink angeboten werden kann. Die Generierung des Links erfolgt derzeit in Kooperation mit Crossref, BASE und Unpaywall. In der HTML-Ausgabe des EZB-Linkingdienstes ist die OA-Erweiterung standardmäßig, in der XML-Ausgabe ab Version 3 verfügbar.

4. Wer kann den EZB-Linkingdienst nutzen?

Der EZB-Linkingdienst kann von Anbietern von Bibliothekssystemen, Datenbankportalen, Fachportalen, regionalen Datenbanken und Ähnlichem genutzt werden. Wird der EZB-Linkingdienst in der Webseite eines Portals oder einer Bibliothek eingesetzt, so können deren Benutzer von der Trefferliste einer durchgeführten Suche oder den Katalogisaten über einen Link direkt zum elektronischen Dokument gelangen. Dabei wird per Ampelsymbol angezeigt, ob der Benutzer im IP-Bereich seiner Einrichtung Zugriffsrechte für die elektronische Zeitschrift hat.

5. Wie kann eine Bibliothek den EZB-Linkingdienst in den eigenen Katalog integrieren?

Wenn eine Bibliothek in ihrem Katalog eine Artikelsuche ermöglicht (z.B. mit TouchPoint), kann hierbei der EZB-Linkingdienst genutzt werden, um eine Direktverlinkung zur gesuchten elektronischen Ressource zu ermöglichen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit über die Open-Access-Erweiterung des EZB-Linkingdienstes zusätzlich zu einer frei zugänglichen Version eines Artikels zu verlinken (falls vorhanden). Das ist insbesondere dann interessant, wenn in der Bibliothek kein Zugriff zur Version beim Verlag besteht.

Umsetzungseispiel im Katalog der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt:
https://opac.ku.de/s/uei/de/4/0/crossref10.1103/PhysRevB.69.014304

Die technische Umsetzung der Integration des EZB-Linkingdienstes in den eigenen Katalog muss in der Bibliothek selbst bzw. über deren Bibliotheksverbund erfolgen. Die EZB stellt dabei lediglich die Schnittstelle des EZB-Linkingdienstes zur Verfügung und kann keine technische Unterstützung bei Einbindung in den eigenen Katalog geben. Dafür sind die Anforderungen einer jeden Bibliothek zu verschieden. Wenn Sie jedoch Fragen und Anregungen zum EZB-Linkingdienst selbst haben, können Sie sich selbstverständlich jederzeit gern an technik.ezb@ur.de wenden.

6. Wie ist das Vorgehen zur Nutzung des EZB-Linkingdienstes?

Interessenten senden bitte eine E-Mail mit folgenden Informationen an technik.ezb@ur.de:
  • Name und URL der Website/des Portals, für die/das die OpenURL-Verlinkung angeboten werden soll
  • Name und E-Mail-Adresse der für die Schnittstellenprogrammierung verantwortlichen Personen
Im Anschluss wird für die Website/das Portal eine Nutzerkennung (sid) vom EZB-Team vergeben, die dann für alle Anfragen an den EZB-Linkingdienst genutzt werden sollte.

7. Welche Übergabeparameter gibt es?

Paramater Vorgaben Beschreibung
sid immer erforderlich
  • anfragende Plattform, die den EZB-Linkingdienst einsetzt
  • wird über technik.ezb@ur.de vergeben
pid erforderlich für XML-Ausgabe
  • Übergabe der IP-Adresse des anfragenden Benutzers zur Ermittlung der entsprechenden Zugriffsrechte: pid=client_ip%3D132.199.243.34
  • Steuerung des XML-Ausgabeformates
    • XML-Ausgabe Version 1: pid=format%3Dxml
    • XML-Ausgabe Version 2: pid=format%3Dxml%26xmlv%3D2
    • XML-Ausgabe Version 3: pid=format%3Dxml%26xmlv%3D3
    • XML-Ausgabe Version 4: pid=format%3Dxml%26Xmlv%3D4
  • Übergabe der ZDB-ID: pid=zdbid%3D1234567-8 (Wenn ISSN und ZDB-ID übergeben werden, hat die ISSN Vorrang.)
  • Lizenteinträge mit dem gleichen Link werden im EZB-Linkingdienst zusammengefasst. Um in der XML-Ausgabe alle Lizenzeinträge einzeln anzuzeigen, muss der Zusatzparameter separate=1 in pid ergänzt werden:
    • Beispiel für XML-Ausgabe Version 4: pid=format%3Dxml%26xmlv%3D4%26separate%3D1
lang erforderlich für XML-Ausgabe
  • Steuerung der Sprachausgabe
  • Mögliche Werte:
    • lang=de (deutsch)
    • lang=en (englisch)
bibid
  • ID der anfragenden EZB-Anwendereinrichtung zur Ermittlung der entsprechenden Zugriffsrechte
genre erforderlich für HTML- und XML-Ausgabe
  • Art der angefragten Ressource
  • Mögliche Werte:
    • genre=journal
    • genre=article
issn, pissn, eissn immer erforderlich
  • Identifikator der Zeitschrift der angefragten Ressource
  • kann als ISSN, Electronic ISSN oder Print ISSN übergeben werden
rlink Verlinkung zum Abstract, wenn keine Lizenzierung (falls Linkingregel vorhanden) mit rlink=1 (ansonsten Verlinkung zur Homepage)
id Identifikator der angefragten Ressource, z. B. DOI:xxxx
volume Zeitschriftenband der angefragten Ressource
issue Zeitschriftenheft der angefragten Ressource
date Erscheinungsjahr der angefragten Ressource
spage Seitenzahl der 1. Seite der angefragten Ressource
epage Seitenzahl der letzten Seite der angefragten Ressource
pages Seitenzahlen der angefragten Ressource
aufirst Vorname des Autors der angefragten Ressource
aulast Nachname des Autors der angefragten Ressource
auinit Initialen des Autors der angefragten Ressource
title Titel der Zeitschrift der angefragten Ressource
atitle Titel der angefragten Ressource

8. ISSN-Ausgabe des EZB-Linkingdienstes

Anwendungsfall: Ist eine Zeitschrift im Bestand der EZB vorhanden?
Erforderliche Parameter: sid, issn/eissn
URL-Beispiel: http://ezb.uni-regensburg.de/vascoda/issn_info?sid=test&issn=0001-5229
Antwort: XML
ISSNInfoResponse: status="ok" (Anfrage ok)
found: Zeitschrift gefunden
notfound: Zeitschrift nicht gefunden
fault: noISSN, ISSNfault (ISSN fehlt oder ist fehlerhaft)

9. Ampel-Ausgabe des EZB-Linkingdienstes

Anwendungsfall: Welche Zugriffsrechte zur angefragten Zeitschrift sind für Nutzer bestimmter Ein-richtungen in der EZB hinterlegt?
Erforderliche Parameter: sid, issn/eissn
URL-Beispiel: http://ezb.uni-regensburg.de/vascoda/get_image?sid=test&issn=0001-5229
Antwort: GIF
Die Festlegung der Ampel erfolgt nach folgender Logik:
EZB-Ergebnis(se) für die übergebene ISSN Angezeigte Ampel
ISSN nicht in der EZB nachgewiesen (ein leeres 1-Pixel-Bild)
genau 1 gelbe Ampel mit Lizenz über EBSCO oder PROQUEST Ampel alle Farben
genau 1 gelbe Ampel, Zeitschriftentitel enthält den Text "Jahrgänge" Ampel alle Farben
mindestens eine gelbe, keine rote Ampeln Ampel nur gelb
rote und gelbe Ampeln Ampel alle Farben
mindestens eine rot-gelbe Ampel Ampel alle Farben
nur grüne Ampeln Ampel nur grün
rote und grüne Ampeln Ampel alle Farben
Rest: nur rote Ampeln Ampel nur rot

10. HTML-Ausgabe des EZB-Linkingdienstes

Anwendungsfall: Welche Zugangsinformationen zu einer elektronischen Ressource sind für Nutzer bestimmter Einrichtungen in der EZB hinterlegt und wie lautet der Direktlink zur elektronischen Ressource?
Erforderliche Parameter: sid, issn/eissn, genre
URL-Beispiel: http://ezb.uni-regensburg.de/vascoda/openURL.phtml?sid=test&lang=de&genre=article&issn=1091-6490&date=2002&volume=99&issue=1&spage=529&id=doi:10.1073/pnas.012611199&bibid=UBR
Antwort: HTML

11. XML-Ausgabe des EZB-Linkingdienstes

Anwendungsfall: Welche Zugangsinformationen zu einer elektronischen Ressource sind für Nutzer bestimmter Einrichtungen in der EZB hinterlegt und wie lautet der Direktlink zur elektronischen Ressource?
Erforderliche Parameter: sid, issn/eissn, genre, pid
Versionierung der XML-Ausgabe:
Derzeit existieren drei Versionen der XML-Abfrage, die alle parallel weiterbetrieben werden, um die Erreichbarkeit vorheriger Versionen weiterhin zu ermöglichen.
Neuerungen der Version 2:
  • Erweiterung der XML-Ausgabe um die ZDB-ID
  • Aufruf über PID-Parameter: pid=format%3Dxml%26xmlv%3D2
Neuerungen der Version 3:
  • Erweiterung der XML-Ausgabe um die Open Access Artikel
  • Aufruf über PID-Parameter: pid=format%3Dxml%26xmlv%3D3
URL-Beispiel: http://ezb.uni-regensburg.de/vascoda/openURL.phtml?sid=test&lang=de&genre=article&issn=1091-6490&date=2002&volume=99&issue=1&spage=529&id=doi:10.1073/pnas.012611199&bibid=UBR&pid=format%3Dxml%26xmlv%3D3
Übersicht XML-Antwort-Parameter:
Parameter ab Version Erklärung
OpenURLResponse Antwort auf Anfrage
  • Attribut: status
    "ok", falls der Link-Resolver eindeutig die Zugangsberechtigung ermitteln konnte
OpenURLQueryInfo Informationen zur Anfrage
bibid ID der anfragenden EZB-Anwendereinrichtung, ermittelt aus Parameter bibid, client-ip oder der IP-Adresse
bibname vollständiger Name der EZB-Anwendereinrichtung
lang mögliche Werte:
  • en (englisch)
  • de (deutsch)
source_identifier Identifikator des EZB-Linkingdienstnutzers
OpenURLFaults Liste der syntaktisch falschen Metatag-Parameter
fault Fehlerhafter Parameter als Attribut samt übergebenem Wert
OpenURLIssnsInEZB Liste aller in der EZB gefundenen ISSNs
issn gefundene ISSN(s) der angefragten Ressource
OpenURLZdbidInEZB ab Version 2 Liste aller in der EZB gefundenen ZDB-IDs
zdbid ab Version 2 gefundene ZDB-ID(s) der angefragten Ressource
OpenURLBibliography bibliographische Daten der angefragten Ressource
author Autorname der angefragten Ressource
year Erscheinungsjahr der angefragten Ressource
title Zeitschriftentitel der angefragten Ressource
atitle Titel der angefragten Ressource
volume Band der angefragten Ressource
issue Heft der angefragten Ressource
pages Seitenangabe (von bis) der angefragten Ressource
OpenURLResult Ergebnis der OpenURL-Anfrage
found ISSN ist in der EZB verzeichnet
notfound nicht in der EZB verzeichnet, keine weiteren Einträge
genrefault falsches Genre; derzeit mögliche Genres:
  • journal
  • article
available OA-Erweiterung ab Version 3
  • bestes Ergebnis aller gefunden Links zur angefragten Ressource mit den möglichen Attributen status, color, level, oastatus
  • Reihenfolge zur Bestimmung des besten Ergebnisses (falls nicht vorhanden, wird das nächstbessere Ergebnis ausgegeben):
    • Link zum Volltext der Verlagsversion bei lizenzierten Zeitschriften (gelb)
    • Link zum Volltext der Verlagsversion bei frei zugänglichen Zeitschriften (grün)
    • Link zum freien Volltext, der über Open Access-Erweiterung gefunden wurde
    • Inhaltsverzeichnis / TOC
    • Heftliste / Issuelist einer Zeitschrift bei lizenzierten (gelb) bzw. frei zugänglichen (grün) Zeitschriften
    • Bandliste / Volumelist einer Zeitschrift bei lizenzierten (gelb) bzw. frei zugänglichen (grün) Zeit-schriften
    • Link zur Homepage einer Zeitschrift bei lizenzier-ten (gelb) bzw. frei zugänglichen (grün) Zeitschriften
    • Link zum Abstract bei nicht lizenzierten Zeitschriften (rot)
    • Link zur Homepage bei nicht lizenzierten Zeitschriften (rot)
  • Attribut: status, mögliche Werte:
    • sure (keine Bemerkungen hinterlegt)
    • not_sure (Es sind Bemerkungen hinterlegt, die den Zugriff eingrenzen könnten)
  • Attribut: color, mögliche Werte:
    • 1 (grün)
    • 2 (gelb)
    • 3 (grün-gelb)
    • 4 (rot)
    • 5 (grün-rot)
    • 6 (gelb-rot)
    • 7 (alle Farben)
  • Attribut: level, mögliche Werte:
    • fulltext
    • abstract
    • toc
    • issuelist
    • volumelist
    • homepage
  • Attribut: oastatus (erscheint nur falls der Link zur OA-Version das beste Ergebnis darstellt), mögliche Werte:
    • Open Access
    • Unknown (attribut status wird zu not_sure)
notavailable nicht verfügbar
LinkToEZB_openURLpage URL zur HTML-Ausgabe der Anfrage
Resultlist Liste der angezeigten Treffer
Result OA-Erweiterung ab Version 3 Informationen zum jeweiligen Treffer
access OA-Erweiterung ab Version 3
  • Attribut: status, mögliche Werte:
    • sure (keine Bemerkungen hinterlegt)
    • not_sure (Es sind Bemerkungen hinterlegt, die den Zugriff eingrenzen könnten)
  • Attribut: color, mögliche Werte:
    • 1 (grün)
    • 2 (gelb)
    • 3 (grün-gelb)
    • 4 (rot)
    • 5 (grün-rot)
    • 6 (gelb-rot)
    • 7 (alle Farben)
noaccess keine Lizenz (rote Ampel)
LinkToJournal URL zur Homepage der Zeitschrift
LinkToEZB_Frontpage URL zur Detailseite der EZB
LinkToArticle OA-Erweiterung ab Version 3
  • Link zur angefragten Ressource je nach Zugangs-berechtigung
  • Attribut: level, mögliche Werte
    • fulltext
    • abstract
    • toc
    • issuelist
    • volumelist
    • homepage
  • Attribut: oastatus (erscheint nur falls Link zur OA-Version), mögliche Werte:
    • Open Access
    • Unknown (access status wird zu not_sure)
  • Attribut: oatype (erscheint nur falls Link zur OA-Version) entspricht dem Typ der Ressource, z.B. Artikel, conference paper
  • Attribut: oasource (erscheint nur falls Link zur OA-Version), mögliche Werte:
    • BASE
    • oaDOI
LinkToReadme URL zur ReadMe der EZB
LinkToJournal_viaEZB wie LinkToJournal, aber so kann Aufruf gezählt werden
LinkToArticle_viaEZB wie LinkToArticle, aber so kann Aufruf gezählt werden

12. Gibt es Logos und Graphiken, die verwendet werden können?

Ja, unter http://ezb.uni-regensburg.de/services/ezbmaterials.phtml gibt es eine Reihe von Logos und Graphiken, die Sie auf Ihren Webseiten einsetzen können.

13. An wen kann ich mich wenden, falls Fehler auftreten?

Für den Fall, dass Sie einen Fehler beobachtet haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: technik.ezb@ur.de
Zuletzt geändert am: 08.12.2017